Service-Navigation

Suchfunktion

Nachhaltige Qualitätsentwicklung des Unterrichts durch Kooperatives Lernen

Catch them being good! (Norm Green)

Hände

Kooperatives Lernen schafft ein Grundhaltung, mit der alle am der Schule Beteiligten miteinander und voneinander lernen sowie gemeinsam arbeiten können.
Kooperatives Lernen ist ein Gewinn für alle Fächer und alle Schularten im Sinne einer nachhaltigen Qualitätsentwicklung von Unterricht.

Das Angebot:

  • Vermittlung von Grundlagen und Hintergrundwissen
  • Vermittlung vielfältiger Methoden anhand an Hand  zahlreicher Praxisbeispiele
  • zeitlich und inhaltlich abgestimmte Methoden

Die Trainerinnen:
Kerstin Hangleiter-Ottmar, Green-Trainerin ottmar-wilhelmsschule.de
Annette Pohl, Green-Trainerin Annette.Pohl@ssa-s.kv.bwl.de

Die Arbeitsfelder:
Pädagogische Tage oder Nachmittage, Lehrerfortbildungen, Fortbildungsreihen mit aufbauenden Modulen, kooperative Konferenzen, kooperative Elternabende, kooperative Arbeitsformen mit Studierenden und Referendaren, kooperative Schul- und Unterrichtsentwicklung

Veranstaltungen

Materialien

Fußleiste